10.01.2018

#00 Verpaarungen 2018

In der Saison 2018 sind tolle Verpaarungen geplant und im gange. Da letztes Jahr alle Tiere eine Pause hatten, starten Sie dieses Jahr frisch erholt durch. Unter anderem sind folgende Verpaarungen geplant:

- Black Head Phantom het. Orange Ghost 1,0 ENZ16  x  Mojave het. Ghost 0,1

- Classic het. Tristripe 1,1

- Classic poss. het. Tristripe 1,1 ENZ15

- Pastel Sugar 1,0 (SK-Linie)  x  Holdback 0,1 (SK-Linie) ENZ aus #03/2013

- Pastel Sugar 1,0 (SK-Linie)  x  Pastel 0,1 ENZ aus #03/2014

u.s.w.

Die Bilder der Verpaarungen, werden sobald die ersten Gelege da sind hier erscheinen. Solange bis dies geschieht, möchte ich Euch bitten, mir auf meiner Facebook Seite zu folgen oder Euch dort zu Informieren. Dort sind die Verpaarungbilder schon zu sehen. Bei Fragen schreibt mir hier, auf Facebook oder oder ruft mich einfach an. Hier der Link zu meiner Seite auf Facebook: https://www.facebook.com/Pybreed/

05.03.2017

Keine Verpaarungen in 2017

In 2017 wurden keine Verpaarungen angestrebt oder gemacht. Zum wohl meiner Zuchttiere, habe ich allen Tieren eine Saison Erholung und Pause gegönnt. In dieser Zeit wurden kleine Bestandsveränderungen geplant und umgesetzt, sowie neue Ideen für zukünftige Zuchtziele entwickelt.

18.09.2016

#04 Verpaarung: Black Head Orange Ghost 1,0 x Pastel Ghost 0,1 (SK-Linie)

Das letzte Gelege in dieser Saison wurde von meinem Pastel Ghost Weibchen am 30.06.2016 abgelegt. Verpaart wurde Sie mit dem Black Head Orange Ghost Männchen. 32 Tage nach der vierten Haut legte Sie strahlend Weiße Eier ab. Nach 62 Tagen Inkubation schlüpften eine handvoll Classic het. Orange Ghost und ein Black Head Orange Ghost Baby. Auf den letzten beiden Fotos sieht man zwei Tiere aus dem Gelge, wovon das Black Head Orange Ghost Weibchen als Holback im Bestand bleiben wird.  

28.08.2016

#03 Verpaarung: Black Head Orange Ghost 1,0 x Phantom het. Orange Ghost 0,1

Gelege Nummer drei, wurde am 11.06.2016 von meinem Phantom het. Orange Weibchen abgelegt. Es war ein tolles Gelege mit großen Eiern. Verpaart wurde sie mit dem Black Head Orange Ghost Männchen ENZ14. Die Babys schlüpften nach 61 Tagen Inkubation, gesund und munter. Es schlüpfte wieder eine Ghost Pastel und zwei Black Head Phantom het. Orange Ghost, welche auch im Bestand als Holdback bleiben. Auf den letzten beiden Fotos sind zwei Tiere aus dem Gelege zu sehen.

05.08.2016

#02 Verpaarung: Black Head Orange Ghost poss. het. Albino 1,0 x Classic double het. Albino/Ghost 0,1

Das zweite Gelege in diesem Jahr, kam am 20.05.2016 von meinem Classic double het. Albino / Ghost Weibchen. Sie legte am Tag 34 nach der 4 Haut schöne dicke weiße Eier ab. Bei meinem Black Head Orange Ghost Männchen ENZ 14 erwies sich das poss. het. Albino Gen leider nicht. Dafür sind aber sehr dunkle Black Head 100% het. Orange Ghost Babys und auch ein Black Head Orange Ghost Baby geschlüpft. 

15.07.2016

#01 Verpaarung: Classic het. Tristripe 1,1

Am 03.05.2016 legte mein het. Tristripe Weibchen ihr Gelege ab. 27 Tage nach der 4 Haut, drei Tage zu früh, aber dafür schöne große Eier. Leider war auch diesmal beim Schlupf der Babys kein richtiger Tristripe dabei. Es war nun schon die zweite Verpaarung, mit jeweils großen Gelegen und die Enttäuschung war sehr groß für mich. Auf Bild 3 und 4 sind zwei Babys aus dem Gelege zu sehen.  

03.08.2015

#01 Verpaarung: Classic het. Tristripe 1,1

Das erste und einzige Gelege in 2015 wurde von meiner het. Tristripe Weibchen am 29.05.2015 abgelegt. Es war Ihr erstes Gelege und verpaart wurde Sie mit meinem het. Tristripe 1,0 Männchen. Dieses Jahr hatte ich bewusst nur eine Verpaarung angestrebt. Den anderen Tieren wollte ich mal eine Saison Pause gönnen. Leider war in dieser Verpaarung kein richtiger Tristripe dabei, dafür aber wunderschöne poss. het. Tristripe Babys. Keines der Babys sieht wie ein Classic aus. Aus diesem Gelege bleiben 3 Tiere als Holdback zurück um sie in absehbarer Zeit zu testen, zwei davon sieht man auf den letzten beiden Bildern. 

11.11.2014

#05 Verpaarung: Cinnamon het. Piebald 1,1

Das letzte Gelege in der Saison 2014 kam von meinem Cinnamon het. Piebald Weibchen. Verpaart wurde Sie wieder mit dem Cinnamon het. Piebald Männchen. Am 21.08.2014, 29 Tage nach der vierten Haut, legte Sie schöne große Eier ab. Die Tiere schlüpften nach 60 Tagen Inkubation und sind Topfit und Gesund. Auch in diesem Jahr war kein Panda Pied dabei, dafür aber richtig tolle andere Tiere. Unter anderem schlüpfte ein tief schwarzer Super Cinnamon poss. het. Piebald und  ein Piebald Weibchen mit einer tollen Zeichnung, beide sind auf den letzten beiden Fotos zu sehen.  

26.09.2014

#04 Verpaarung: Classic het. Desert Ghost poss. het. Caramel Albino 1,0 x Classic het. Desert Ghost 0,1

Am 18.07.2014 wurde das vierte Gelege von meiner Classic het. Desert Ghost Weibchen abgelegt. Verpaart wurde Sie mit meinem Classic het. Desert Ghost Männchen, welcher auch poss. het. für Caramel Albino ist. Auch hier schlüpften tolle Tiere, unter anderem auch ein Desert Ghost. Desert Ghost gehört für mich zu den Favoriten und ist eines meiner Lieblingsmorphen, welcher sich schon jetzt ein Holdback Platz gesichert hat. Das Desert Ghost Gen hat nichts mit dem Desert Gen zu tun. Beim Desert Ghost Gen werden die Tiere von Haut zu Haut immer Heller. Auf Bild 3 sieht man das Desert Ghost Baby nach der ersten Haut, auf Bild 4 ist dasselbe Tier nach der vierten Haut. 

31.08.2014

#03 Verpaarung: Pastel Sugar 1,0 (SK-Linie) x Pewter 0,1

Gelege Nummer drei wurde am 17.06.2014 von meinem Pewter Weibchen abgelegt. Verpaart wurde Sie mit dem Pastel Sugar Männchen aus der Snake Keeper Linie. Genauso wie letztes Jahr und bei den anderen Verpaarungen mit dem Pastel Sugar, war es ein kleines Gelege. Da ich meine Tiere ca. 6 Monate vor den Verpaarungen auf Gesundheit prüfe (Urinproben unters Mikroskop und Kotproben einschicke), gehe ich davon aus, dass die Spermienqualität vom Pastel Sugar nicht so gut ist. Leider waren in dieser Verpaarung nur zwei befruchtete Eier, beide Tiere schlüpften nach 59 Tagen Inkubation und sind Topfit sowie Gesund. Es sind wunderschöne Tiere die im Bestand bleiben. Auf Bild 3 sieht man eine Pastel und auf Bild 4 einen Black Pastel, beide sind besonders gezeichnet. 

27.08.2014

#02 Verpaarung: Black Head double het. Albino / Orange Ghost 1,0 x Phantom het. Orange Ghost 0,1

Das zweite Gelege in der Saison wurde von meinem Phantom het. Orange Ghost Weibchen am 12.06.2014 abgelegt.  Verpaart wurde Sie mit dem Black Head double het. Albino/Orange Ghost Männchen. Es war Ihr erstes Gelege. Leider war es ein kleines Gelege mit nur wenigen Eiern, dafür aber große und Gesunde. Es schlüpften aus dem Gelege tolle Tiere, unter anderem Orange Ghost poss. het. Albino und eine Black Head Phantom double het. Albino/Orange Ghost welche auch auf WOB (World of Ball Pythons) zu sehen ist. Hier der Link:                  http://www.worldofballpythons.com/morphs/black-head-phantom/ 

19.08.2014

#01 Verpaarung: Black Head double het. Albino / Orange Ghost 1,0 x Classic double het. Albino / Ghost 0,1

Das erste Gelege in der Saison war ein voller Erfolg und wurde von meinem Classic double het. Albino / Ghost Weibchen am 10.06.2014 abgelegt. Verpaart wurde Sie mit meinem Black Head double het. Albino / Orange Ghost Männchen. Am 09.08.2014, 60 Tage später schlüpften die Babys. Ein lang ersehnter Traum ging in Erfüllung. Es schlüpften tolle Tiere, unter anderem ein Black Head Orange Ghost poss. het. Albino Männchen. Der Jackpot war aber ein Albino Black Head poss. het. Orange Ghost Weibchen. Eine Welterstnachzucht aus dem Hause Pybreed, welche auch bei World of Ball Pythons zu sehen ist.  Hier der link zur Seite: http://www.worldofballpythons.com/morphs/albino-black-head/

30.10.2013

#03 Verpaarung: Black Head double het. Albino / OrangeGhost 1,0 und Sugar Pastel 1,0 (SK-Linie) x Ghost Pastel 0,1 (SK-Linie)

Das dritte Gelege in dieser Saison wurde am 24.08.2013 von dem Ghost Pastel Weibchen abgelget.. Mein Ghost Pastel Weibchen aus der Snake Keeper Linie wurde zum ersten Mal verpaart. Der Black Head double het. Albino / Orange Ghost hatte seine erste Saison und sollte Sie paaren. Da ich anfangs keine Paarung sehen konnte, setzte ich mein Pastel Sugar Männchen, ebenfalls aus der Snake Keeper Linie ein paar Mal rein, dieser paarte sofort. Später sah ich aber doch, dass die Ghost Pastel auch mit dem Black Head double het. Albino / Orange Ghost Männchen paarte. Nun kamen zwei Väter in Frage. Das Gelege von der Ghost Pastel bestand leider nur aus zwei Eiern, wovon eines nicht befruchtet war und entfernt werden musste. Am Tag 57 schlüpfte aus dem verbliebenen Ei das Tier, welches auf Bild 4 zu sehen ist. Das Foto wurde am 24.10.2013 nach der ersten Häutung gemacht. Da es so ungewöhnlich gezeichnet ist, kann ich es keinem der beiden Väter zuordnen.

Die Farben von dem Baby sind beeindruckend. Entlang der Wirbelsäule (Dorsalseite) ist ein sehr schwacher heller Streifen zu sehen. Der Hauptton hat eine kräftige helle Pastel Farbe, besonders im Seitenbereich (Lateralbereich) des Tieres, ist die Farbe sehr intensiv. Weiter unten ist auf beiden Lateralseiten ein heller gelber Streifen, der von Kopf bis Schwanzende geht. Die tief grünen Augen sowie die Kopfzeichnung sind beeindruckend, genauso wie die Musterung des Körpers ist nach wie vor einmalig. Bis jetzt habe ich noch kein vergleichbares Tier gefunden, welches meinem ähnelt. Freue mich schon auf die Zeit wo ich das Tier testen kann, ob es genetisch ist oder nur ein Zufall war. Und auch erst, wenn ich die Gewissheit habe das es Genetisch ist und sich weitervererbt, werde ich mir einen Namen für das neue Gen überlegen.

28.09.2013

#02 Verpaarung: Cinnamon het. Piebald 1,1

Am 26.07.2013 legte mein Cinnamon het. Piebald Weibchen, 32 Tage nach der 4 Haut Ihr erstes Gelege ab. Es war das zweite Gelege in der Saison 2013 und ich war sehr gespannt auf das Ergebnis. Verpaart wurde Sie mit meinem Cinnamon het. Piebald Männchen, der eine andere Blutlinie als das Weibchen hatt. Aus diesem Gelege schlüpften unter anderem Cinnamon poss. het. Piebald und auch ein Super Cinnamon poss. het. Piebald. Die zwei Highlights aus dem Gelege sind auf den letzten beiden Bildern zu sehen. 

15.09.2013

#01 Verpaarung: Pastel Sugar 1,0 (SK-Linie) x Pewter 0,1

Die Saison 2013 startete mit dem erst Gelege von dem Pewter Weibchen. Am 09.06.2013, genau 30 Tage nach der 4 Haut, legte sie Ihr erstes Gelege ab. Verpaart wurde Sie mit dem Pastel Sugar aus der Snake Keeper Linie. Sie legte dicke weiße Eier ab, aus denen nach 61 Tagen Inkubation, tolle Tiere Schlüpften. Auf Bild 3 und 4 kann man ein geschlüpftes Pewter Baby aus dem Gelege sehen, welches sehr hell und Farbintensiv ist. 

 

27.10.2012

#01 Verpaarung: Lesserbee 1,0 x Butter 0,1

Am 15.08.2012 legte mein Butter Weibchen Ihr erstes Gelege ab. Es war ein großes Gelege mit 7 dicken, strahlend weißen Eiern. Nach 60 Tagen im Inkubator schlüpften alle Babys aus den Eiern. Alle Tiere sind gesund und Topfit. Auf den letzten beiden Bildern sind zwei Babys aus dem Gelege zu sehen. Die BEL auf Bild 4 hat vielleicht sogar noch das Spider Gen in sich und bleibt als Holdback im Bestand.